Ansprechpartner

Quelle: Sabine Schroth
 
Pfarrer Prof. Dr. Klaus Müller
Landeskirchlicher Beauftragter für das christlich-jüdische Gespräch
Referat Diakonie, Migration und Interreligiöses Gespräch
Abteilungsleitung Migration, Interkulturelle Kompetenz, Interreligiöses Gespräch
 
Tel: 0721-9175-520
Fax: 0721-9175-25560
www.ekiba.de/Judentum
 
Zur Person: Außerplanmäßiger Professor für Praktische Theologie an der Universität Heidelberg; von 2000 bis 2014 Pfarrer der Johannesgemeinde in Heidelberg. Studium der Theologie und der Judaistik in Tübingen, Bonn, Heidelberg und Jerusalem. 
 
 
 
Sekretariat:
Sabine Schroth
Tel.: 0721-9175-522
Fax:  0721-9175-25560