... am Bodensee

Quelle: Ulrich Wohlfeil
 

Ankommen...

... und abschalten vom Alltag , sich eine Auszeit für Leib und Seele gönnen, den Gedanken freien Lauf lassen, neue persönliche Potenziale entdecken, Wissenswertes erfahren, die Natur als Kraftquelle spüren - Gott näher kommen.
 

Die Evangelischen Kirchengemeinden am westlichen Bodensee, im Hegau und im Linzgau laden Sie herzlich zu ihren Gottesdiensten und Veranstaltungen ein.

Während der Sommermonaten gibt es im westlichen Bodenseegebiet verschiedene Angebote für Einheimische und  Feriengäste:

Hörspielkirche Sipplingen

Ein Hörspiel im Kirchenraum hören - ein ganz besonderes Erlebnis

Quelle: ekiba_ZfK / Video Agentur Rheingold
Geboren wurde die Idee während eines Urlaubsaufenthaltes an der mecklenburgischen Seenplatte. Ein Mitglied der Kirchengemeinde Ludwigshafen verbrachte dort einige Urlaubstage und wurde auf die bisher einzige Hörspielkirche Deutschlands aufmerksam - die Hörspielkirche Federow!
Interessiert und neugierig zugleich, besuchte man die Hörspielkirche Federow und war begeistert.

Zu Hause angekommen, wurde fasziniert von diesem Erlebnis erzählt und der Stein geriet ins Rollen... Immer mehr wurden von der Begeisterung angesteckt und die Idee einer Hörspielkirche am Bodensee war geboren. Ein Hörspiel im Kirchenraum hören - diese Erfahrung möchte man auch Einheimischen und Gästen im Süden Deutschlands ermöglichen.

In Zusammenarbeit mit der Hörspielredaktion des SWR 2 wird für 2014 gerade ein abwechslungsreiches Programm gestaltet. Sie können zwischen Kinderhörspielen, Erzählungen, Krimis oder Mundarthörspielen auswählen. Auch für Sie bestimmt ist das passende Hörspiel dabei.

Weitere Infos zur Hörspielkirche finden Sie auf: www.hoerspielkirche-sipplingen.de/

Das "Kirchenschiff" sticht in See

Ökumenische Gottesdienste auf dem Bodensee

Quelle: Video-Agentur-Rheingold / Bearbeitet Annette Wohlfeil
Sich treiben lassen, dennoch ein festes Ziel vor Augen. Die Abendstimmung auf dem See genießen, miteinander unterwegs sein und geistliche Impulse als Kraftquelle spüren.

Von Ende Juli bis Ende August sticht die „MS Großherzog Ludwig" als Kirchenschiff mit besonderen Gottesdienste auf dem Bodensee in See.
Abfahrt in Bodman ist um 18.45 Uhr Zustiegsmöglichkeiten gibt es in Überlingen.
 
Ab Überlingen beginnt der Gottesdienst. Ausstiege sind in Dingelsdorf und in Überlingen. In Bodman kommt das Schiff um 21.20 Uhr an. Ludwigshafen wird nicht angefahren. Das Schiff bietet knapp 200 Personen Platz (einschließlich Oberdeck). Der Gottesdienst findet im 90 Personen fassenden Restaurationsteil des Schiffes statt und wird auf das Oberdeck übertragen.
 
Weitere Informationen finden sie hier: www.kirche-im-tourismus-am-bodensee.de/kirchenschiff
 

B-R-E-A-K Ökumenisches Abendgebet auf der Insel Mainau

Beten - Ruhe - Enspannen - Aufatmen - Kraft
Quelle: Mainau_GmbH
In Zusammenarbeit mit der Mainau bieten wir als ökumenisch verbundene Kirchen am Bodensee in dieser Saison wieder ein besonderes Angebot auf der Insel Mainau.

Von Ende Mai bis Ende August laden wir mittwochs ein zu einem meditativen Abendgebet, das Sie ermutigen will, einmal „Pause“ zu machen:
Inmitten der alten Bäume können Sie den Charme der Blumeninsel einmal auf eine besondere Weise kennen lernen.
Zur Ruhe kommen und entspannen mit dem Blick auf den See, beten und sich sammeln, aufatmen und gemeinsam hören auf die Musik und die Kraft der Worte.

 

Weitere Infos finden Sie auf der Homepage: www.kirche-im-tourismus-am-bodensee.de/b-r-e-a-k

Pilgern auf Badisch

Sinnesvielfalt für Leib und Seele
Quelle: Video-Agentur-Rheingold / Bearbeitet Annette Wohlfeil
„Ich bin dann mal weg“ - sich eine Auszeit für Leib und Seele gönnen, den Gedanken freien Lauf lassen, neue persönliche Potenziale entdecken, Wissenswertes erfahren, die Natur als Kraftquelle spüren – all diese vielfältigen Sinnes-Erlebnisse können Sie im Rahmen unserer Pilgerwanderungen im Hegau, dem Vulkan- und Burgenland am westlichen Bodensee, erfahren. Lassen sich inspirieren von diesem mystischen Grenzland zur Schweiz, das mit toskanischem Flair bezaubert und seinen bizarren Vulkanformationen, den sagenumwobenen Kulturstätten und dem höchsten Weinberg Deutschlands viele Besonderheiten bietet.
 
Weitere Informationen finden Sie unter: www.kirche-im-tourismus-am-bodensee.de/pilgern-auf-badisch
 

Konstanz wird wieder Konzilstadt

Von 1414 bis 1418 fand in Konstanz der größte Kongress des Mittelalters statt.
Quelle: epd-bild-archiv
Die Bodenseestadt wurde damals zum Zentrum der christlichen Welt. Unter dem Motto „Europa zu Gast“ feiert Konstanz ab 2014 das Jubiläum „600 Jahre Konstanzer Konzil“.

In Konstanz existieren noch eine Fülle von „Originalschauplätzen“. Denn die Stadt, deren Kern an See, Seerhein und an der Grenze zur Schweiz liegt, hat sich ihre historische Substanz in weiten Teilen erhalten.

Das mächtige Konzilgebäude am Hafen etwa, im 14. Jhd. als Markthalle und Lagerhaus errichtet, war während des Konzils Schauplatz der einzigen rechtmäßigen Papstwahl, die jemals nördlich der Alpen stattgefunden hat!
 
Mehr zum Jubiläum „600 Jahre Konstanzer Konzil“ erfahren Sie hier: www.kirche-im-tourismus-am-bodensee.de/weitere-angebote-in-der-region/konzilstadt-konstanz
 

Bibelgalerie

Quelle: ekiba_ZfK / Video Agentur Rheingold
In Meersburg verspricht die Bibelgalerie einen gelingenden Ausflug: denn auf 400 qm kann man dort die Bibel, ihre Geschichte und ihre Geschichten auf unterschiedlichste Weise erfahren. Weitere Infos erhalten Sie hier bei der Bibelgalerie.
 
Kirche & Tourismus am Bodensee

Quelle: Screenshot_Kirche & Tourismus_Bodensee
Weitere Infos zu kirchlichen Angeboten für Einheimische und Urlauber finden Sie unter: www.kirche-im-tourismus-am-bodensee.de/

Ansprechpartner

 
Heike Schuster - Beauftragte für Kirche im Tourismus am Bodensee